Es ist so spät. Die Nacht im Web ist einsam — komm zu uns auf ein Bier in die analoge Welt.

             _, . "__ . 
          "_(_0o),(__)o().
        ,o(__),_)o(_)O,(__)o
      o(_,-o(_ )(),(__(_)oO)_
      .O(__)o,__).(_ )o(_)Oo_)
  .----|   |   |   |   |   |_)0
 /  .--|   |   |   |   |   |,_)
|  /   |   |   |   |   |   |o(_)
|  |   |   |   |   |   |   |_/`)
|  |   |   |   |   |   |   |O_) 
|  |   |   |   |   |   |   |
|  \   |   |   |   |   |   |
 \  "--|   |   |   |   |   |
  "----|   |   |   |   |   |
       |   |   |   |   |   |
       \   \   \   /   /   /
        `— — — — — — — — —´

Nein! Zurück in die digitale Nacht!
AV-1
menu
Emmett

Mit Daten zurück in die Zukunft

“Emmett” ist eine Plattform die Projekte, Artikel, Events und Podcasts zum Thema Mobilität 4.0 intelligent vernetzt. Jährlich werden zahlreiche Mobilitätsprojekte initiiert und gefördert – Mobilität befindet sich in einem allumfassenden Wandel. Ein Mangel an Sichtbarkeit erschwert selbst beteiligten Akteur*innen, die Auswirkungen dieser Projekte zu überblicken.
Das Projekt “Emmett” des Berliner Think Tanks irights.lab setzt an dieser Stelle an. Emmett bietet Mobilitätsprojekten eine Bühne und vernetzt sie für eine bessere Sicht- und Auswertbarkeit analog wie digital. Das in den Mobilitätsprojekten entstandene Wissen wird so durch Emmett für beteiligte Akteur*innen und die Öffentlichkeit dokumentiert und zugänglich gemacht.
Rolle:
Konzept, Design & Entwicklung
Technologie:
CraftCMS, React
Seite: emmett.io
Jahr: 2020/2021

Tag-System, UX & Content Strategie

“Emmett” umfasst bereits über 250 Mobilitätsprojekte, zahlreiche Events, einen umfassenden Newsroom und Publikationen zum Forschungsbereich Mobilität 4.0.
Die einfache Auffindbarkeit der Inhalte mit gleichzeitiger Abbildung des breiten thematischen Kontextes steht im Mittelpunkt.
Unser Ansatz: Systematisierung und Verknüpfung aller Inhaltstypen, Themen und Metadaten mit einem umfangreichen Tag-System. Zusätzliche Orientierung bieten Farbcodes zu den Hauptthemen Straße, Wasser, Mobilitätsdienste und Ethik. Die Gestaltung ist maximal responsive. Jedes Contentmodul passt sich einem flexiblen Grid-System an. Für uns entscheidend war: Eine hochwertige Darstellung aller Inhalte – auf allen Geräten.

Project Explorer

Emmetts Herzstück ist der “Project Explorer”: eine Einheit aus intuitivem Zugang und kontextueller Übersicht.
Die Metadaten der 250 Mobilitätsprojekte (Bundesland, Thema, Fördersumme, Projektstart, Datengrundlage) sind die Basis der Filterung, zusätzlich werden die Projekte in einen größeren Zusammenhang gestellt (thematische Schwerpunkte der Bundesländer, Vergabe von Fördersummen oder Zeitraum der Förderung). Das Ergebnis ist ein informatives Zusammenspiel aus interaktiven Filtermöglichkeiten und Datenvisualisierung.
Mit Daten zurück in die Zukunft